Was ist Dir wirklich was wert?

Die Gewinnereinsendungen

 

Hier sind die Namen der Preisträger und ihre Beiträge:

- Hannah Gamperling   1  2  3  4

- Sandra Reiter

- Simon Nebl & Benedikt Erdt

- Tolga Bauer & Daniel Mohamad

- Laura Worsch

- Barbara Sterflinger

- Simon Lehnert

- Hillary Ann Nevyjel

- Dorothea Werndle

- Selena Dami & Isabell Stoßberger

- Marina Lechner

- Amon Schöppel

- Imogen Grönninger & Katharina Bergmeier

- 11 Schülerinnen und Schüler des Förderzentrums Aschaffenburg

- Alex Döring

 

Hier noch die Stellungnahme der Jury zu der Auswahl der einzelnen Beiträge.

 

Flyer

Hier gibt es unseren Wettbewerbsflyer mit wichtigen Infos. Ihr könnt ihn Runterladen, an Mails Anhängen, Ausdrucken und Verlinken. Viel Spaß damit.

 

 

Um was es geht:

Das Leben ist kein Ponyhof? Aber Schulstress, Ferienjob und Erfolgsdruck, das allein kann es  ja wohl nicht sein. Was macht denn dein Leben wirklich wertvoll? Was ist dir wirklich was wert? Eine Frage, unzählige Antworten. Engagierst du dich voller Energie für die Umwelt? Ist dir dein Freundeskreis das wichtigste im Leben? Setzt du dich für Schüler ein, die von anderen Klassenkameraden ausgegrenzt werden? Sind dir aus Bio-Baumwolle selbst genähte, lässige Klamotten die Arbeit wert? Willst du nach der Schule ein Freiwilliges Soziales oder Ökologisches Jahr machen? Legst du Wert auf handgeschriebene Liebesbriefe? Spielst du in deiner Band gegen Fremdenfeindlichkeit an? Ist dir deine persönliche Freiheit und Unabhängigkeit am wertvollsten?

 

Das suchen wir:

Schick oder mail uns deine Meinung oder dein Erlebnis als Reportage, Kurzgeschichte, Zeichnung, Gedicht, Interview, Fotoreihe, Bericht, Film, Song, Hörspiel, Webseite, Comic-Strip oder als was auch immer, deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Hauptsache dein Wettbewerbsbeitrag ist spannend und auch für andere junge Leute interessant.

 

Was gibt’s zu gewinnen?

Wir vergeben 15 mal 350 Euro! Außerdem kannst du dich mit Profis austauschen: Ein Redakteur hilft dir deinen Wettbewerbsbeitrag zu verbessern und bei einem zweitägigen Workshop (17. und 18. April 2010) in München lernst du im oekom verlag und bei der designliga eine Menge in Sachen Journalismus und Layout. Die feierliche Preisverleihung findet Ende April zusammen mit dem bayerischen Umweltminister Markus Söder in München statt. Den genauen Termin geben wir an dieser Stelle noch bekannt. In manchen Städten und Landkreisen gibt es auch regionale Wettbewerbe d.h. es gibt auch zusätzlich regionale Preise zu gewinnen.

 

Wo wird mein Beitrag veröffentlich?

Das Beste: Alle ausgezeichneten Beiträge werden in einem neuen, großen Jugendmagazin erscheinen, das im Juni 2010 erstmals an allen Schulen in ganz Bayern kostenlos verteilt wird. Im Februar 2010 geben wir hier auf der Website den Namen des Jugendmagazins bekannt und stellen im Mai erste Probeseiten online. Vorbeischauen lohnt sich also!

 

Wer kann mitmachen?

Mitmachen können alle bayerischen Schülerinnen und Schüler ab 14 Jahre (Geburtsdatum 30. April 1996 und früher) an allen Haupt-, Real-, Berufs-, Berufsfach-, Wirtschafts-, Fach-, Förderschulen, FOS, BOS, Fachakademien und Gymnasien. Die Jury achtet neben der Qualität der Wettbewerbsbeiträge auch darauf, dass Schülerinnen und Schüler aus allen Schularten unter den Gewinnern sind.

Eure Beiträge könnt ihr natürlich auch zu zweit oder in der Gruppe verfassen. Leider kann aber gegebenenfalls nur eine Person pro Gruppe am Workshop teilnehmen und auch das Preisgeld wird nur einmal pro Beitrag ausgezahlt. An der Preisverleihung können dann zwar alle am Beitrag beteiligte Personen teilnehmen, wir übernehmen die Reisekosten allerdings nur für einen Gewinner je Beitrag.

 

Wer bewertet meinen Beitrag?

Hier sind die Namen und Funktionen unserer Jurymitglieder:
- Stefan Klingberg, Gründer und Geschäftsführer des Häfft-Verlags

- Gamze Miozga, Sparkassenverband Bayern

- Annika Peißker, Redakteurin Szene-Extra und Nürnberger Nachrichten

- Katrin Pötzsch, on3-südwild (Bayerischer Rundfunk)

- Jacob Radloff, Gründer und Geschäftsführer des oekom verlags

- Heike Wagner, Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit

- Dr. Jutta Zarbock-Brehm, Kampagnenteam "WertvollerLeben"/Ökologisches Bildungszentrum München

 

Wie kann ich mitmachen? 

Schick oder mail uns deinen Wettbewerbsbeitrag bis zum 28. Februar 2010 an:

oekom e.V., Bernd Orendt (Projektleiter), Martin Tillich, Lisa Bauer
Waltherstraße 29, 80337 München, projekt@oekom-verein.de.
Bitte teile uns in deinem Brief oder in deiner Mail auch deine Adresse, Telefonnummer, Mailadresse, dein Alter und den Namen deiner Schule mit.

 

Hast du noch Fragen?

Dann melde dich bei uns! Wir helfen dir immer weiter!